18.04.2015

Wenn jemand behauptet, wir wüssten was im Gehirn vor sich geht ...

Wenn jemand behauptet, wir wüssten was im Gehirn vor sich geht, dann fällt mir immer folgende Tatsache ein: Es gibt bis zum heutigen Tage noch keine einzige vollständig rekonstruierte, kortikale Projektionsnervenzelle (welche etwa 85% aller Nervenzellen im Kortex ausmachen) (Svoboda, 2011). Wenn wir nicht einmal ein vollständiges Bild von 85% aller Nervenzellen im Gehirn haben, wie kann man dann davon sprechen bald das Gehirn entschlüsselt zu haben? 


Referenz:
Svoboda, K. (2011). The past, present, and future of single neuron reconstruction. Neuroinformatics, 9(2-3), 97–98. doi:10.1007/s12021-011-9097-y

Sonneborn rettet die EU (VI): Von Brüssel nach Straßburg und wieder zurück